Maria Alberti – Pastorentochter, Malerin, Ordensmutter

Entstanden

Tags

broschüre, drucksache, ökumenisch

Ein höchst ungewöhnliche Lebensgeschichte im 18./19. Jahrhundert: Maria Alberti war Tochter eines Hamburger Lutherischen Pastors, ließ sich in Dresden zur Malerin ausbilden und konvertierte dort zum römisch-katholischen Glauben. In Münster wurde sie schließlich zur Zeit der napoleonischen Besatzung die erste Mutter Oberin der Clemensschwestern. Martin Dieckmann hat die Geschichte erzählt, gestalterisch umgesetzt von Design für Kirchen. Sehr lesenswert!